3. Ausbildungsmodul

Fortgeschrittenen Stufe

Besteht aus 9 Kurswochenenden und 1 Ausbildungswoche (5 Tage)
und
Medizinisches Grundwissen II
Abschlusswochenende/ Prüfungswochenende

Ziel:
    Professionelles Arbeiten mit Shiatsu
    Entwicklung der energetischen Wahrnehmungsfähigkeit
    Shiatsu in verschiedenen Anwendungsfeldern

Abschlussprüfung:
Theoretische und Praktische Prüfung

Abschluss: Diplom

Dauer: ca 1 1/2 Jahr

Unterricht: Ulrike Freund und GSD anerkannte GastlehrerInnen

Verschiedene Formen der Energetischen Diagnose im Shiatsu
Rückenzonen, Vertiefung Haradiagnose, Bo Shin, Bo Punkte
Vertiefung Gesprächsdiagnose
Professionelle Kommunikation
Shiatsu themenbezogen: Shiatsu und Frauengesundheit
(Schwangerschaft, Menstruation und Wechseljahre)
Migräne, Kopfschmerzen, Stress und Trauma und andere Themen und
Anwendungsfelder, die uns in der Shiatsu Praxis begegnen,
Fortgeschrittene Techniken, Positionen, Shiatsuarbeit an den Gelenken
Wahrnehmen von Ki, innere Techniken, die Lebendigkeit der Meridiane
erspüren und entsprechend darauf eingehen
meridianfreies Shiatsu
Kyo - Jitsu Theorie, Leere und Fülle Zustände, tonisieren, sedieren
bewusstes Arbeit mit Mutterhand und Kindhand, lokales Shiatsu
die Meridiane in versch. Behandlungspositionen
Entwicklung der Professionalität, Effektives Behandeln
Aufbau einer professionellen Behandlung
Reflexion der Rolle als Shiatsupraktikerin, Verhältnis Behandlerin- KlientIn
Krankheit - Gesundheit - Salutogenese
Reflexion von Geschlechterverhältnissen im Hinblick auf Körperverständnis, Körperbilder, Gesundheit und Krankheit
Einbeziehung der Vielfalt von Lebensentwürfen in die Gesundheitsförderung
Fallstudien bzw. Fallbeschreibungen
Intervision (kollegiale Beratung)
die GSD, rechtliche Situation in der BRD, Werbung/ Aquise
1 Supervision, 2 Tutorien, 10 Eigenbehandlungen
50 Behandlungsprotokolle, Praktikumstage

Die Termine für das 3. Ausbildungsmodul werden rechtzeitig bekannt gegeben!
 

Kosten Ausbildungsmodul III insgesamt: 2690 Euro